Roger Schawinski verrät, wie man die nächste Marktlücke findet; das Seco spendiert Gratisgründungen an der Orbit und Daniel Niklaus liefert die Google-Anleitung für KMU.

Der Online-GründungsschalterViel los diese Woche für Unternehmer, und solche die es werden wollen. Das ist an der Orbit nicht nur einfacher denn je, sondern möglicherweise auch gratis oder mindestens billiger: Der Online-Gründungsschalter des SECO ermöglicht zwar die blitzschnelle Firmengründung – wenigstens den amtlichen Papierteil – während des ganzen Jahres sehr bequem und dialoggestützt.

Aber an der Orbit geht es möglicherweise kostenlos. Denn fünf Unternehmern, die im Startup-Park des IFJ (Institut für Jungunternehmen, Partner von startwerk.ch) an der Messe in Zürich ab 12. Mai ihre Firma registrieren, wird der Staat die Gebühren in einer Höhe von bis zu maximal 2000 Franken erlassen.

Am 13. Mai findet ebenfalls im Startup-Park der Spezial-Anlass mit Daniel Niklaus statt – wer sich anmeldet, kommt nicht nur gratis an die Messe, sondern auch gleich zur Standparty des ifJ – allerdings wird es etwas knapp mit der Ticket-Zustellung… Daniel Niklaus von netlive IT liefert die “Google-Anleitung für KMU”.

Noch früher, nämlich am 12. Mai, und in St. Gallen an der Uni, nicht in Zürich, geht der Anlass mit Roger Schwawinski über die Bühen des Audimax. Der Radio pirat -Pionier spricht darüber, wie man die nächste attraktive Marktnische findet.