Am Dienstag dem 9. November findet nachmittags die StartMesse statt. Kurzentschlossene können sich noch anmelden.

Die Messe wird vom StartZentrum organisiertDie StartMesse 2010 im Kongresshaus, will “alle relevanten Themen einer Firmengründung und zu Firmenaufbau, Franchising und Nachfolge” abdecken, wie es auf der Website heisst. Neben Experten zu Themen wie Sozialversicherungen (SVA Zürich) und Finanzierung, findet sich unte anderen Förderern auch der Startwerk-Sponsor IFJ in der Liste der Aussteller. Anders als bei vielen Gründerveranstaltungen erwähnen die Organisatoren explizit auch Franchising als möglichen Weg in die Selbständigkeit.

Neben den Ständen der verschiedenen Organisationen gibt es and der StartMesse auch fünf Referate rund um Gründung, Finanzierung und Führung eines Unternehmens. Besonders praktisch ist zudem der Unternehmertest, den man ebenfalls vor Ort ausfüllen kann. Mit Hilfen von 48 Fragen, wird eruiert ob man über eine Unternehmerpersönlichkeit verfügt oder nicht, bezuiehungsweise an welchen Punkten man noch arbeiten sollte. Entwickelt wurde der Test von Professor Volkmar Liebig an der Fachhochschule Ulm, welcher in diesem Beitrag die acht getesteten Facetten der Unternehmerpersönlichkeit genauer erläutert.

Organisiert wird die StartMesse von StartZentrum, einer Genossenschaft, welche neben der Privatwirtschaft auch von der Stadt Zürich getragen wird.

Anmelden kann man sich online. Der Besuch der Messe ist gratis, die Anmeldung allerdings obligatorisch.