venture leaders:
Zum Startup-Coaching in die USA

Startup-Botschafter gesucht: Noch bis zum 1. März 2012 läuft die Bewerbungsfrist für den aktuellen venture-leaders-Wettbewerb.

«That’s where you want to go.» Das sagte Jean-Pierre Vuilleumier von CTI-Invest und deVigier an seiner StartupCamp-Session mit Blick auf die venture leaders. Bis zum 1. März gibt es noch die Gelegenheit, sich für die Ausgabe 2012 zu bewerben.

Der jährliche Reise der Schweizer Startup-Nationalmannschaft gibt jeweils 20 Jungunternehmern Gelegenheit, ein zehntägiges Business-Development in den USA zu absolvieren. Aus den Bewerbern werden 40 Kandidaten ausgesucht, die am 22. oder 23. März in Zürich oder Lausanne ihre Geschäftsidee präsentieren können. Eine Jury wählt aus den Teilnehmern dann 20 Gewinner aus, die ihre Koffer packen dürfen für den Trip Mitte Juni. Zusammen mit Swissnex Boston und Earnest & Young hat man auf der anderen Seite des grossen Teichs ein Programm mit Kursen und Networking bereit gestellt.

Das Programm für den zehntägigen Aufenthalt in noch nicht fix und kann sich noch ändern, unter anderem winken aber Case Studies und Workshops am Babson College. Voraussichtlich erwarten die Teilnehmer Pitch-Trainings mit Experten und VCs, Tipps zum Einstieg in den US-Markt, Networking mit US-Firmen und Investoren, ein Silicon-Valley-Training und nicht zuletzt Workshops zu Finanzierung, Strategien und Kundenorientierung. Ausserdem wird es einen Ausflug ans nahe gelegene MIT geben.

Eine Reihe bekannter Startupper haben bereits an diesem Förderprogramm teilgenommen. Auf Startwerk haben Doodle-Mitgründer Paul Sevinç, Marcus Kuhn von connex.io oder Johannes Reck von GetYourGuide über ihre Erfahrungen geschrieben, das Feedback war durchwegs positiv.

Bewerben können sich Hochschulangehörige, die basierend auf ihrer Forschung ein Startup gründen wollen oder Mitglieder bereits bestehender, innovativer Startups.

 

Mehr lesen

9 Fragen an Richard Jann, Co-Founder von everyglobe: \

25.11.2013, 0 Kommentare9 Fragen an Richard Jann, Co-Founder von everyglobe:
"Reisen zu buchen ist heute immer noch viel zu kompliziert"

Die Zürcher Reiseplattform everyglobe möchte das Reisen unter Freunden noch vereinfachen. Co-Founder Richard Jann ist überzeugt, dass das Marktpotenzial noch nicht ausgeschöpft ist.

Digitales Nomadentum: Wie Startup-tauglich ist Arbeiten  von unterwegs?

24.6.2013, 4 KommentareDigitales Nomadentum:
Wie Startup-tauglich ist Arbeiten von unterwegs?

Bei Fernweh einfach vom Ausland aus arbeiten: Unser Gastautor hat es selbst ausprobiert und gelernt, worauf man achten sollte.

venture leaders 2013: 20 Elevator-Pitches zur Inspiration

11.6.2013, 0 Kommentareventure leaders 2013:
20 Elevator-Pitches zur Inspiration

Pitchbeispiele zum Üben: Die aktuellen Gewinner des Programms venture leaders haben alle eine Kurzvorstellung ihrer Startup-Ideen aufgenommen.

Wettbewerb der etwas anderen Art: Die besten Zitate des Jahres von Unternehmern

7.8.2014, 0 KommentareWettbewerb der etwas anderen Art:
Die besten Zitate des Jahres von Unternehmern

Wettbewerb der etwas anderen Art: Die besten Zitate des Jahres von Unternehmern

Einsichten aus 14 Jahren Internet-Startup Erfahrung: Themenfokus Communities

5.3.2014, 2 KommentareEinsichten aus 14 Jahren Internet-Startup Erfahrung:
Themenfokus Communities

Internet-Unternehmer Adrian Bührer über seine Erfahrungen mit dem Thema Communities im Web

Schweizer Naturfaser-Technologie ist begehrt: 9 Fragen an Cyrille Boinay von Bcomp

10.2.2014, 0 KommentareSchweizer Naturfaser-Technologie ist begehrt:
9 Fragen an Cyrille Boinay von Bcomp

Naturfasern von Schweizer Startup Bcomp sind bei Skiherstellern immer beliebter

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>