Unsere wöchentliche Service-Rubrik: Startup-Neuigkeiten in der Übersicht.

startup.ch-Relaunch und Top 100

Die Jungunternehmer-Datenbank startup.ch hat ab sofort ein neues Design. Pünktlich zum neuen TOP 100 Startups Award, bei dem eine Expertenriege zum zweiten Mal die 100 besten – innovativsten – Jungunternehmen des Landes kürt. Bewerbungen für die Ausscheidung sind noch bis zum 14. September möglich. » startup.ch nach Relaunch

Silp auf dem Weg zur Million

Das Social-Recruting-Startup Silp (Startwerk-Porträt), das Jobangebot via Facebook an den richtigen Ort bringen will, meldet bereits 700’000 angemeldete Nutzer. Der offizielle Start der App liegt erst zwei Wochen zurück.

Neue Leitung für die Startup Academy

Mit Startup-Coach Patrick Scheuerer hat die Basler Startup Academy per September einen neuen Geschäftsführer. Er löst Silvio Krauss ab, der in den vergangenen zwei Jahren den gemeinnützigen Verein und das angeschlossene Coworking-Angebot aufgebaut hatte.  » Neuer Geschäftsführer

Roboter mitfinanzieren

Die Universität Zürich sucht Roboter-Fans: Per Crowdfunding auf c-crowd.ch will das dortige Labor für künstliche Intelligenz nämlich Entwicklung und Bau von “Roboy” finanzieren – eines humanoiden Roboters, der einem breiten Publikum den aktuellen Stand der Robotik vorführen soll. » Schweiz entwickelt einen Roboter

Rollfeld bietet PR-Bühne für Jungunternehmer

Acht Startups nehmen ihre Internationalisierung in die Hand und haben eine Roadshow lanciert, um ihre Geschäftsideen auf dem internationalen Parkett zu präsentieren. Dazu wurde die PR-Initiative Rollfeld ins Leben gerufen. Die Jungunternehmen, die in den kommenden Wochen in Berlin, Wien und Zürich pitchen werden: Getyourguide, Appaware, Squirro, Newscron, Gonnado, Rayneer, Gbanga und Questli. » Bühne frei für Swiss Top-8 Startups