197 Artikel in der Kategorie People auf www.startwerk.ch.

ETH Founders Community:
«We want to save lives from drug overdoses»

In regelmässigen Abständen versorgt uns Sunnie J. Groeneveld mit einem spannenden Interview. Diesmal hat sie sich mit Meriam Kabbaj, CEO von Versantis, getroffen.

versantis

Die Köpfe hinter Versantis: Vincent Forster (r.), Meriam Kabbaj und Prof. Jean-Christophe Leroux. (Bild: zvg.)

» weiterlesen

Startimpuls Fachreferat:
Aus der Scheune in die weite Welt

Thomas Binggeli ist ein Unternehmer aus Bern, der mit seinem E-Bike «Stromer» weltweiten Erfolg feiert. Wie aus seinem Startup ein international erfolgreiches Unternehmen wurde, wird er am Startimpuls-Referat am kommenden Dienstag erläutern, das in Solothurn stattfindet und vom IFJ und der Wirtschaftsförderung Solothurn organisiert wird.

thomas-binggeli-02-mini-1600x1200

Bild: zvg.

» weiterlesen

Amerikanische Gründer in der Schweiz im Interview:
«Aus 18 Monaten wurden 6 Jahre!»

In vielen Fällen treibt es Jungunternehmen, die expandieren wollen, ins Ausland nach Deutschland oder Amerika. Selten hingegen ist der umgekehrte Weg Usus. So geschah es aber mit Chris Millan, der zusammen mit Kramer Schmidt das Startup CellSpring in der Schweiz aufbaut. Nun reisen sie wieder nach Amerika, aber nicht privat, sondern mit venturelab und swissnex Boston für ein zehntägiges Business Development Programm.

Im Interview spricht er über die bisherigen Erfolge, seine Teilnahme am kommenden venture leaders Programm und die zukünftigen Schritten des Unternehmens.

» weiterlesen

ETH Founders Community:
«Adapt your business idea!»

In regelmässigen Abständen versorgt uns Sunnie J. Groeneveld mit einem spannenden Interview. Diesmal hat sie sich mit Julian Bertschinger, CEO von Covagen, getroffen.

Julian Bertschinger.jpeg

Julian Bertschinger ist CEO von Covagen (Bild: zvg).

 

» weiterlesen

Kai Glatt im Interview:
Die Rokker aus dem Rheintal

Der VRP von Rokker und «Entrepreneur Of The Year» Kai Glatt engagiert sich bei dem neuen venturelab Programm als Trainer, Mentor und Business Angel, um der nächsten Startup-Generation mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Wir haben mit Kai über Rocker, sein Engagement bei venturelab und natürlich Motorräder gesprochen.

101029_eoy_glatt_kai

» weiterlesen

Keith Gunura im Interview:
«I’m a crazy, hyper-imaginative guy»

Aus aktuellem Anlass bereichert uns Sunnie J. Groeneveld mit einem weiteren Interview mit einem ETH Spin-off. Sie hat sich mit Keith Gunura unterhalten, CEO von noonee AG, die gerade «The Chairless Chair» erfolgreich getestet haben – wir berichteten.

» weiterlesen

Viktor Calabrò im Interview:
«Stillstand ist Rückschritt»

Staff Finder ist eine einzigartige Erfolgsstory. So hat die Firma im vergangenen Monat verlauten lassen, dass sie nach nur vier jähriger Existenz über 50‘000 Arbeitnehmer verzeichnen konnte. Wir haben CEO Viktor Calabró letzte Woche beim venturelab Acceleration Workshop einige Fragen stellen können und einige interessante Antworten hervorlocken können.

Viktor_24

Viktor Calabrò: «Flexible Workforces sind die Zukunft.» (Bild: zvg)

» weiterlesen

ETH Founders Community:
ETH Spin-off rqmicro im Interview

Startwerk hat eine neue Gastautorin. In regelmässigen Abständen wird Sunnie J. Groeneveld Startups und ETH Spin-offs interviewen. Die Interviews werden in Englisch sein. Aus aktuellem Anlass starten wir die Serie mit dem CEO von rqmicro, Hans-Anton Keserue. Sein ETH Spin-off ist eines der drei Finalisten des Pionierpreises und wurde von den Support-Angeboten des Instituts für Jungunternehmen unterstützt.
sunnie2

» weiterlesen

venture kick Gewinner:
UrbanAlps und ScanTrust bieten Schutz vor Einbruch und Fälschungen

Die Schweizer Startups UrbanAlps und ScanTrust bieten Schutz – vor Einbrüchen und gefälschten Produkten. Damit haben sie beim venture kick Finale gewonnen und erhalten je 130 000 Franken Startkapital zur Weiterentwicklung ihrer Dienstleistungen und Produkte.

UrbanAlps-CEO Alejandro Ojeda

UrbanAlps-CEO Alejandro Ojeda

Früher boten Schlüssel einen relativ sicheren Schutz vor Einbrechern und Eindringlingen – zu Hause oder auch in der Firma. Mit neuen Technologien ist dieser Schutz brüchig geworden. Die Zeitschrift “Beobachter” hatte mit einem 3D-Drucker einen Hausschlüssel kopiert – nur anhand eines Handyfotos – und in einem Artikel veröffentlicht, wie gut diese Fälschungen nachher funktionieren. Das können heutzutage natürlich auch Einbrecher. 3D-Drucker sind massentauglich geworden, und damit lassen sich auch Schlüssel leicht duplizieren. Das Zürcher Startup UrbanAlps bietet für den unerwünschten Nebeneffekt von 3D-Druckern ein weltweit einmaliges Hochsicherheits-System. » weiterlesen

ETH-Spin-offs:
Medical-Startups Qvanteq und Pearltec erfolgreich unterwegs

Zwei Schweizer Top100-Startups aus dem Bereich Medizinaltechnologie melden Fortschritte: Während das ETH-Spin-off Pearltec den amerikanischen Markt mit ihren Patienten-Stabilisierungssystemen erobert, kann Qvanteq – ebenfalls ein ETH-Spin-off – einen ersten Patienten mit einer neuen Methode zur Herzkranzgefäss-Erkrankungen behandeln.

Das Medizinaltechnik-Startup Qvanteq aus Zürich ist ein Spin-off der ETH und erhielt 2012 das CTI-Zertifikat. Zudem gehört es zu den Top100 Startups der Schweiz und ist venture kick-Gewinner. Der Schwerpunkt des Startups liegt auf der Entwicklung von neuartigen, bioaktiven und beschichtunsgfreien Stents. Ein Stent ist eine Gefäss-Stütze – also ein Implantant – welches speziell bei Herzkranzgefäss-Erkrankungen eingesetzt wird. » weiterlesen