Thema: Investoren

 

Alle 114 Artikel zum Thema Investoren auf startwerk.ch:

Rosige Zukunft für Rapperswiler Startup:
easySYS erhält 4,5 Millionen Franken von Investoren

Die easySYS AG hat nach nur zweijährigem Bestehen in der vergangenen Woche eine Finanzierungsrunde über 4,5 Millionen Franken erfolgreich abgeschlossen.

04_Gründertrio_Stefan-Brunner_Marcel-Lenz_Jeremias-Meier_vl 2

Das Unternehmen mit Sitz in Rapperswil bietet benutzerfreundlicher Business Software für Kleinunternehmen. Alle Tools und Programme sind online über eine Cloud-Lösung verfügbar. Das vereinfache den Firmen Angebote, Rechnungen und Kundendaten zu verwalten und ihre Buchhaltung abzuwickeln. Diese Idee scheint bei den Kunden gut angekommen zu sein, denn das Kundenwachstum ist im vergangenen Jahr, um über 100 Prozent gewachsen.

» weiterlesen

venture kick:
Startups aus Schweizer Hochschulen schaffen über 3000 Jobs

Unternehmerische Ideen aus Schweizer Hochschulen erobern globale Märkte und schaffen Tausende von Arbeitsplätzen. Die Erfolgsgeschichten sprechen für sich: InSphero zählt die 15 grössten Pharma- und Biotechfirmen zum Kundenstamm, Climeworks schloss 2014 eine exklusive Partnerschaft mit Audi ab und Composyt Light Labs wurde kürzlich von dem US-Riesen Intel übernommen.

Seit der Lancierung des Förderprogramms im Jahr 2007 erhielten 350 vielversprechende Businessideen aus Schweizer Hochschulen insgesamt 13,76 Millionen Franken Startkapital und schufen 3‘038 zukunftsträchtige Arbeitsplätze. Die Startups kommen dank venture kick in Kontakt mit professionellen Investoren und Industriepartnern. Diese investierten bisher rund 602 Millionen Franken in die Jungunternehmen. 58 der von venture kick geförderten Projekte schafften es unter die TOP 100 der besten Schweizer Startups, acht sogar unter die besten zehn: InSphero, L.E.S.S., Abionic, HouseTrip, QualySense, Bcomp, Climeworks und Dacuda. » weiterlesen

Startwerk-Wochenüberblick:
Bewerbung für MasterCard Path Europe

Für Eilige: Unser Rückblick auf Nachrichten und Lesenswertes aus dieser Woche.

news

Bewerbung für MasterCard Path Europe offen

Das Programm unterstützt Gründer und Jungunternehmer während zwölf Monaten und ermöglicht ihnen den Zugang zu Experten und existierenden MasterCard Lösungen. Den acht ausgewählten Talenten soll der Weg geebnet werden, um die Herausforderungen der Aufbau- und Wachstumsphasen eines Startups zu meistern. StartUps können sich bis zum 19. Februar 2015 auf der Website von MasterCard Start Path Europe bewerben.

Hier werfen wir jede Woche die Zeitmaschine an: Was war die wichtigste Meldung vor einem Jahr?
Die Meldung der Woche vor 12 Monaten:

Mobile Games in der Schweiz immer wichtiger
Mobile Games immer wichtiger

Startwerk-Wochenüberblick:
Plouder bringt App zum Plaudern, Moneyland bietet neue Suchmaschine

Für Eilige: Unser Rückblick auf Nachrichten und Lesenswertes aus dieser Woche.

news

Plouder bringt eine App zum Ausland-Plaudern

Das Startup Plouder bietet eine App fürs Telefonieren ins Ausland an. Mit der App, die für Android und iOS verfügbar ist, werden Anrufe ins Ausland in einen lokalen Anruf umgewandelt und damit Kosten gespart. Die ersten zwei Minuten sind gratis sein. Danach kann man auf der Plouder-Website Credits lösen. » weiterlesen

Startwerk-Wochenüberblick:
economiesuisse und Translation-Probst, ETH bringt 22 Spin-offs im Jahre 2014 hervor

Für Eilige: Unser Rückblick auf Nachrichten und Lesenswertes aus dieser Woche.

news

economiesuisse vertraut auf Translation-Probst

economiesuisse benötigt im Bereich Wirtschaft und Recht regelmässig Übersetzungen. Kürzlich hat der Verband der Schweizer Unternehmen die Translation-Probst AG mit der Übersetzung des Swiss Code, der als Richtschnur für die Corporate Governance von Schweizer Unternehmen dient, vom Deutschen ins Englische betraut. Der Verband zeigt sih erfreut über die Zusammenarbeit. » weiterlesen

Startwerk-Wochenüberblick:
joiz Deutschland muss dringend saniert werden

Für Eilige: Unser Rückblick auf Nachrichten und Lesenswertes aus dieser Woche.

news

joiz muss saniert werden

Die TV-Umsätze von joiz in Deutschland sind  unter den Erwartungen geblieben. Der Sender muss sich sanieren, ansonsten droht das Aus. Joiz Deutschland soll in den nächsten Monaten vom Free-TV-Sender in ein Web- und IPTV-Senderangebot umgewandelt werden und damit auf anderen Kanälen zu empfangen sein.

 

Hier werfen wir jede Woche die Zeitmaschine an: Was war die wichtigste Meldung vor einem Jahr?
Die Meldung der Woche vor 12 Monaten:

Was ist ein gutes digitales Leben?
Die tollen HSG-Videos dazu

Startwerk-Wochenüberblick:
App für Freunde in der Nähe, 41 320 Firmengründungen 2014

Für Eilige: Unser Rückblick auf Nachrichten und Lesenswertes aus dieser Woche.

news

App für Freunde in deiner Nähe

App500 ist eine App, die dir sagt, wenn deine Freunde in deiner Nähe. Die App von Joel Bloch und zwei Freunden von der Universität Zürich ist nun erhältlich.  » weiterlesen

Startwerk-Wochenüberblick:
ZKB und BKW beteiligen sich an Ampard

Für Eilige: Unser Rückblick auf Nachrichten und Lesenswertes aus dieser Woche.

news

ZKB und BKW beteiligen sich an Ampard

Die BKW AG und die ZKB beteiligen sich am Schweizer Start-up Ampard, das europaweit ein Energie-Management-System verwaltet, mit dem die Gesamtkosten von Batteriespeichern gesenkt werden können und der Immobilienbesitzer selber am Markt für Regelenergie partizipieren kann. Das Investitionsvolumen beträgt 2,5 Millionen Franken.

Hier werfen wir jede Woche die Zeitmaschine an: Was war die wichtigste Meldung vor einem Jahr?
Die Meldung der Woche vor 12 Monaten:

Eternity bietet autarken Strom
Das Startup Eternity bietet Strom zu Hause

Startwerk-Wochenüberblick:
Vier Startups erhalten Klimapreis

Für Eilige: Unser Rückblick auf Nachrichten und Lesenswertes aus dieser Woche.

news

Vier Startups mit Klimapreis ausgezeichnet

Diese Woche wurde in Spreitenbach der Umweltpreis  der Zurich Versicherung verliehen.  108 Projekte waren eingereicht worden, davon 44 von Startups. Zu den vier Gewinnern bei den Startups gehören E Force ONE AGBatter.reImagineCargo und Intermobility AG. Zusammen sind die Startups mit einem Preis von 70 000 Franken dotiert. » weiterlesen

Umzugs-Plattform Movu schliesst Finanzierungsrunde ab

Movu, die online Zügel-Plattform, schliesst sieben Monate nach dem Launch eine Finanzierungsrunde ab. Zu den Investoren gehören namhafte Grössen wie Stefan Schärer, Dr. Peter Hogenkamp, Thomas Langenegger und Beat Schillig.

Die Online-Plattform movu.ch hat vor sieben Monaten den Betrieb aufgenommen und positioniert sich im Bereich Umzug und Reinigung. Nun hat das Zürcher Startup eine erfolgreiche Finanzierungsrunde in einer Seed-Serie abgeschlossen. Die Online-Plattform möchte das Zügeln stressfrei organisieren. Der Kunde kann seine Daten einfach eingeben, erhält fünf Offerten aus Unternehmen in der Umgebung kostenlos und kann dann wählen. Zudem unterhält Movu auch Content, bei welchem Tipps, Anleitungen und Checklisten zum Umzug verfügbar sind. » weiterlesen